Gut gerüstet in die Zukunft

Als erfolgreiches Familienunternehmen tragen unsere zukünftigen Fach- und Führungskräfte (m/w/d) zur Umsetzung unserer Werte und Erreichung unserer Ziele bei. Starten Sie mit einem kooperativen Studium oder einer Ausbildung Ihre berufliche Laufbahn beim größten Hersteller von Systemgerüsten weltweit. Fördern Sie Ihre Stärken und lernen Sie über ein Schülerpraktikum oder eine Ferienarbeitertätigkeit Layher besser kennen. Bei Layher stehen Ihnen alle Türen offen.

Kooperatives Studienmodell – Ausbildung und Studium kompakt

Das kooperative Studienmodell verknüpft die Theorie mit der Praxis. Es schafft eine starke Bindung zwischen Studenten und Unternehmen.

Sie streben ein gutes bis sehr gutes Abitur an und sind leistungsbereit. Dann profitieren Sie von einer Ausbildung mit klassischem Studium in weniger als fünf Jahren.

Werden Sie Teil des Layher-Teams und entscheiden Sie sich für ein kooperatives Studium bei Layher.



Profitieren Sie von...

  • qualifizierten und erfahrenen Ausbildern (m/w/d) und
    Ausbildungsbeauftragten (m/w/d).
  • individuellen Studienplänen und persönlicher Betreuung.
  • geregelten Praxis- und Theoriephasen.
  • 30 Urlaubstagen pro Jahr.
  • einer hervorragenden Ausbildungsvergütung.
  • Prämien für gute und sehr gute Berufsschul- und Studienleistungen.
  • Fahrgeldzuschüssen zur Berufs- und Hochschule.
  • der Teilnahme an einem sozialen Praktikum.
  • innerbetrieblichem Unterricht, Englischunterricht und ggf. Nachhilfeunterricht.
  • der Teilnahme an Azubi-Projekten und Messeveranstaltungen.
  • der Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung.
  • vergünstigtem Essen in der werkseigenen Kantine.
  • Events und Highlights, wie z.B. Azubi-Ausflüge.


Ausbildung bei Layher – Ein starkes Team: gut gerüstet in die Zukunft

Die Ausbildung bei Layher umfasst ein umfangreiches Ausbildungsangebot. 16 verschiedene Ausbildungsberufe im kaufmännischen, technischen und gewerblichen Bereich spiegeln die Vielseitigkeit und Individualität einer Ausbildung bei Layher wider.

Unsere Firmenphilosophie „Mehr Möglich“ setzen wir auch in unserer Ausbildung um.

Wir bieten Ihnen mehr Sicherheit, mehr Nachhaltigkeit und mehr Zukunft. Profitieren Sie von den verschiedenen Vorteilen beim führenden Hersteller für Systemgerüste weltweit und werden Sie Teil des großen Layher-Teams.



Profitieren Sie von...

  • qualifizierten und erfahrenen Ausbildern (m/w/d) und
    Ausbildungsbeauftragten (m/w/d).
  • individuellen Studienplänen und persönlicher Betreuung.
  • geregelten Berufsschulzeiten.
  • 30 Urlaubstagen pro Jahr.
  • hervorragender Ausbildungsvergütung in der Ausbildungsphase.
  • Prämien für gute und sehr gute Berufsschulleistungen.
  • Fahrgeldzuschüssen zur Berufsschule.
  • ausbildungsunterstützenden Seminaren.
  • der Teilnahme an einem sozialen Praktikum.
  • innerbetrieblichem Unterricht, Englischunterricht und ggf. Nachhilfeunterricht.
  • der Teilnahme an Azubi-Projekten und Messeveranstaltungen.
  • der Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung.
  • vergünstigtem Essen in der werkseigenen Kantine.


Ferienarbeitertätigkeiten

Sie sind auf der Suche nach einer Beschäftigung für einige Wochen, zum Beispiel in den Ferien?

Dann bieten wir Ihnen bei Layher mit einer angemessenen Vergütung und sehr guten Arbeitsbedingungen unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten an.

Unterstützen Sie unsere Fachabteilungen bei ihren vielfältigen Aufgaben.



Profitieren Sie von...

  • einer Ferienbeschäftigung überwiegend im Bereich Produktion.
  • einer offenen Willkommenskultur und angenehmen Arbeitsatmosphäre.
  • geregelten Arbeitszeiten (35 oder 38 Stunden pro Woche).
  • einer angemessenen Vergütung.


Voraussetzungen

  • Student (m/w/d), Schüler (m/w/d) oder im Überbrückungszeitraum zur Ausbildung, Studium oder Bundesfreiwilligendienst / freiwilliger Wehrdienst.
  • mindestens vier Wochen Beschäftigungsdauer.


Schülerpraktikum

Wir bieten interessierten Schüler (m/w/d) einen spannenden Einblick in unser Unternehmen und unterstützen gerne bei der Berufswahl.

Sammeln Sie während Ihres Schulpraktikums erste berufliche Erfahrungen beim größten Hersteller für Systemgerüste weltweit.

Egal, ob im gewerblichen, technischen oder kaufmännischen Bereich – bei Layher stehen Ihnen alle Türen offen.



Profitieren Sie von...

  • unserem BORS, BOGY und GIRL’S DAY Angebot.
  • qualifizierten und erfahrenen Ausbildern und Ausbildungsbeauftragten.
  • freiwilligen Praktika in den Schulferien.
  • einer persönlichen Betreuung vor Ort.
  • einer offenen Willkommenskultur und einer angenehmen Arbeitsatmosphäre.


Voraussetzungen

  • vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und aktuelles Zeugnis).
  • Schüler (m/w/d).


Kooperatives Studienmodell – Ausbildung und Studium kompakt

Das kooperative Studienmodell verknüpft die Theorie mit der Praxis. Es schafft eine starke Bindung zwischen Studenten und Unternehmen.

Sie streben ein gutes bis sehr gutes Abitur an und sind leistungsbereit. Dann profitieren Sie von einer Ausbildung mit klassischem Studium in weniger als fünf Jahren.

Werden Sie Teil des Layher-Teams und entscheiden Sie sich für ein kooperatives Studium bei Layher.



Profitieren Sie von...

  • qualifizierten und erfahrenen Ausbildern (m/w/d) und
    Ausbildungsbeauftragten (m/w/d).
  • individuellen Studienplänen und persönlicher Betreuung.
  • geregelten Praxis- und Theoriephasen.
  • 30 Urlaubstagen pro Jahr.
  • einer hervorragenden Ausbildungsvergütung.
  • Prämien für gute und sehr gute Berufsschul- und Studienleistungen.
  • Fahrgeldzuschüssen zur Berufs- und Hochschule.
  • der Teilnahme an einem sozialen Praktikum.
  • innerbetrieblichem Unterricht, Englischunterricht und ggf. Nachhilfeunterricht.
  • der Teilnahme an Azubi-Projekten und Messeveranstaltungen.
  • der Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung.
  • vergünstigtem Essen in der werkseigenen Kantine.
  • Events und Highlights, wie z.B. Azubi-Ausflüge.


Ausbildung bei Layher – Ein starkes Team: gut gerüstet in die Zukunft

Die Ausbildung bei Layher umfasst ein umfangreiches Ausbildungsangebot. 16 verschiedene Ausbildungsberufe im kaufmännischen, technischen und gewerblichen Bereich spiegeln die Vielseitigkeit und Individualität einer Ausbildung bei Layher wider.

Unsere Firmenphilosophie „Mehr Möglich“ setzen wir auch in unserer Ausbildung um.

Wir bieten Ihnen mehr Sicherheit, mehr Nachhaltigkeit und mehr Zukunft. Profitieren Sie von den verschiedenen Vorteilen beim führenden Hersteller für Systemgerüste weltweit und werden Sie Teil des großen Layher-Teams.



Profitieren Sie von...

  • qualifizierten und erfahrenen Ausbildern (m/w/d) und
    Ausbildungsbeauftragten (m/w/d).
  • individuellen Studienplänen und persönlicher Betreuung.
  • geregelten Berufsschulzeiten.
  • 30 Urlaubstagen pro Jahr.
  • hervorragender Ausbildungsvergütung in der Ausbildungsphase.
  • Prämien für gute und sehr gute Berufsschulleistungen.
  • Fahrgeldzuschüssen zur Berufsschule.
  • ausbildungsunterstützenden Seminaren.
  • der Teilnahme an einem sozialen Praktikum.
  • innerbetrieblichem Unterricht, Englischunterricht und ggf. Nachhilfeunterricht.
  • der Teilnahme an Azubi-Projekten und Messeveranstaltungen.
  • der Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung.
  • vergünstigtem Essen in der werkseigenen Kantine.


Ferienarbeitertätigkeiten

Sie sind auf der Suche nach einer Beschäftigung für einige Wochen, zum Beispiel in den Ferien?

Dann bieten wir Ihnen bei Layher mit einer angemessenen Vergütung und sehr guten Arbeitsbedingungen unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten an.

Unterstützen Sie unsere Fachabteilungen bei ihren vielfältigen Aufgaben.



Profitieren Sie von...

  • einer Ferienbeschäftigung überwiegend im Bereich Produktion.
  • einer offenen Willkommenskultur und angenehmen Arbeitsatmosphäre.
  • geregelten Arbeitszeiten (35 oder 38 Stunden pro Woche).
  • einer angemessenen Vergütung.


Voraussetzungen

  • Student (m/w/d), Schüler (m/w/d) oder im Überbrückungszeitraum zur Ausbildung, Studium oder Bundesfreiwilligendienst / freiwilliger Wehrdienst.
  • mindestens vier Wochen Beschäftigungsdauer.


Schülerpraktikum

Wir bieten interessierten Schüler (m/w/d) einen spannenden Einblick in unser Unternehmen und unterstützen gerne bei der Berufswahl.

Sammeln Sie während Ihres Schulpraktikums erste berufliche Erfahrungen beim größten Hersteller für Systemgerüste weltweit.

Egal, ob im gewerblichen, technischen oder kaufmännischen Bereich – bei Layher stehen Ihnen alle Türen offen.



Profitieren Sie von...

  • unserem BORS, BOGY und GIRL’S DAY Angebot.
  • qualifizierten und erfahrenen Ausbildern und Ausbildungsbeauftragten.
  • freiwilligen Praktika in den Schulferien.
  • einer persönlichen Betreuung vor Ort.
  • einer offenen Willkommenskultur und einer angenehmen Arbeitsatmosphäre.


Voraussetzungen

  • vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf und aktuelles Zeugnis).
  • Schüler (m/w/d).


Layher steht für...

  • den größten Hersteller von Systemgerüsten weltweit.
  • ein erfolgreiches Familienunternehmen in der dritten Generation.
  • Innovations- und Qualitätsführerschaft.
  • Produktion ausschließlich in Deutschland und weltweiten Vertrieb.
  • mehr Sicherheit, mehr Nachhaltigkeit und mehr Zukunft.

Ihre Perspektiven bei Layher sind gut, weil...

  • wir bedarfsgerecht ausbilden und Perspektiven schaffen.
  • wir unsere zukünftigen Fach- und Führungskräfte (m/w/d) aus- und weiterbilden.
  • wir persönlich und individuell betreuen und zielgerecht fördern und fordern.
  • wir ein ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb sind.

FÜR UNSERE KUNDEN IN ALLER WELT LÖSEN WIR EIN VERSPRECHEN EIN: 
MEHR MÖGLICH

MEHR SCHNELLIGKEIT
MEHR SICHERHEIT
MEHR NÄHE
MEHR EINFACHHEIT
MEHR ZUKUNFT

75 Jahre Familienunternehmen

2.200 Mitarbeiter

140 Standorte weltweit

40 Auszubildende und Studierende

9 Ausbilder

40 Ausbildungsberauftragte

16 Ausbildungsberufe

Zertifizierter Ausbildungsbetrieb

DUALIS


BEST PLACE TO LEARN

Gut gerüstet in die Zukunft

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung bei Layher:
MEHR MÖGLICH.

Aktuelle Stellenangebote


Auswahlprozess

Tipps zur erfolgreichen Bewerbung

Bei der Bewerbung um eine Ausbildungsstelle können diverse Fragen aufkommen: Was gehört zu einer vollständigen Bewerbung? Was muss ich bei meiner Bewerbung beachten? Gerne möchten wir Ihnen hierzu einige Tipps geben.
IHRE BEWERBUNG
Wir achten bei der Bewerbung besonders auf folgende Dinge:
  • Vollständigkeit der Bewerbung (Anschreiben, lückenloser Lebenslauf und Zeugnisse/Zertifikate).
  • Gesamteindruck Ihrer Bewerbung. Nachweise und Qualifikationen.
  • Optional sind ein Deckblatt und ein Lichtbild.

Gerne können Sie sich über unser Bewerbungsformular, per E-Mail oder auch per Post bei uns bewerben.

DAS ANSCHREIBEN
Folgende Punkte sollten in Ihrem Anschreiben enthalten sein:

  • Wie sind Sie auf diese Ausbildungsstelle aufmerksam geworden?
  • Was interessiert Sie an diesem Ausbildungsberuf?
  • Warum möchten Sie Ihre Ausbildung bei Layher absolvieren?
  • Warum sind genau Sie der richtige Kandidat (m/w/d) für diese Ausbildungsstelle?

Achten Sie darauf, dass Ihr Anschreiben knapp formuliert ist, d.h. max. eine DIN-A4-Seite.

DER LEBENSLAUF
Folgende Punkte sollten in Ihrem Lebenslauf enthalten sein:

  • persönliche Daten, wie z.B. Anschrift und E-Mail-Adresse.
  • schulischer und ggf. auch beruflicher Werdegang.
  • sonstige Zusatzqualifikationen (Praktika, EDV-Kenntnisse).

Achten Sie darauf, dass Ihr Lebenslauf lückenlos ist.

ZEUGNISSE, ZERTIFIKATE UND SONSTIGE NACHWEISE
im Anhang Ihrer Bewerbung senden Sie uns bitte, sofern vorhanden, folgende Dokumente zu:

  • aktuelles Schulzeugnis.
  • Nachweise über Praktika, Seminare oder Zusatzqualifikationen.
  • evtl. Arbeitszeugnisse.
IHRE BEWERBUNG
Wir achten bei der Bewerbung besonders auf folgende Dinge:
  • Vollständigkeit der Bewerbung (Anschreiben, lückenloser Lebenslauf und Zeugnisse/Zertifikate).
  • Gesamteindruck Ihrer Bewerbung. Nachweise und Qualifikationen.
  • Optional sind ein Deckblatt und ein Lichtbild.

Gerne können Sie sich über unser Bewerbungsformular, per E-Mail oder auch per Post bei uns bewerben.

DAS ANSCHREIBEN
Folgende Punkte sollten in Ihrem Anschreiben enthalten sein:

  • Wie sind Sie auf diese Ausbildungsstelle aufmerksam geworden?
  • Was interessiert Sie an diesem Ausbildungsberuf?
  • Warum möchten Sie Ihre Ausbildung bei Layher absolvieren?
  • Warum sind genau Sie der richtige Kandidat (m/w/d) für diese Ausbildungsstelle?

Achten Sie darauf, dass Ihr Anschreiben knapp formuliert ist, d.h. max. eine DIN-A4-Seite.

DER LEBENSLAUF
Folgende Punkte sollten in Ihrem Lebenslauf enthalten sein:

  • persönliche Daten, wie z.B. Anschrift und E-Mail-Adresse.
  • schulischer und ggf. auch beruflicher Werdegang.
  • sonstige Zusatzqualifikationen (Praktika, EDV-Kenntnisse).

Achten Sie darauf, dass Ihr Lebenslauf lückenlos ist.

ZEUGNISSE, ZERTIFIKATE UND SONSTIGE NACHWEISE
im Anhang Ihrer Bewerbung senden Sie uns bitte, sofern vorhanden, folgende Dokumente zu:

  • aktuelles Schulzeugnis.
  • Nachweise über Praktika, Seminare oder Zusatzqualifikationen.
  • evtl. Arbeitszeugnisse.

Karriere-Erfolgsgeschichten

Fragen und ANTWORTEN

Schüler (m/w/d)

Wann bewerbe ich mich für ein kooperatives Studienmodell?

Idealerweise bewerben Sie sich mindestens ein Jahr vor Ausbildungsbeginn.
Bewerbungsschluss für die Ausbildung im Folgejahr ist der 31. August. Sollten wir eine Stelle bis dahin nicht belegen können, verlängert sich der Bewerbungsschluss.



Wann startet das kooperative Studienmodell?

Die Ausbildung startet am 01. September. Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung, studieren Sie ganz normal.



Wie wichtig sind meine Zeugnisnoten?

Bei Layher legen wir viel Wert auf Persönlichkeit, dennoch dienen Ihre Zeugnisnoten als Bewertungskriterium, um eine Vorauswahl der passenden Kandidaten treffen zu können.
Neben den Schulnoten achten wir auch auf die Noten in den Bereichen „Verhalten und Mitarbeit“.



Ich habe mein Abschlusszeugnis noch nicht erhalten. Kann ich es nachreichen?

Ja, Sie sollten Ihr Abschlusszeugnis direkt nach Erhalt nachreichen. Sie können dieses gerne per E-Mail einreichen.



Welche Fragen erwarten mich beim Vorstellungsgespräch?
Bei einem Vorstellungsgespräch erwarten Sie unterschiedliche Fragen, z.B. zu Ihrer Person, zu Ihrem Berufswusch sowie zum Unternehmen.

Typische Fragen könnten sein:

  • Warum möchten Sie gerade diesen Beruf erlernen?
  • Weshalb möchten Sie gerade bei Layher Ihre Ausbildung absolvieren?
  • Wie können Sie Ihre besonderen Fähigkeiten in dem gewünschten Beruf einbringen?



Wie kann ich mich auf den Bewerbertag und das Vorstellungsgespräch vorbereiten?
Es gibt verschiedene Angebote, die dafür genutzt werden können:

  • Informationen im Internet / Homepage
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)
  • Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB)
  • Berufsinformationszentrum der Arbeitsagenturen (BIZ)
  • Fachbücher über Vorstellungsgespräche

 


Wie sind meine Übernahmechancen nach dem kooperativen Studium?
Bei Layher bilden wir bedarfsgerecht aus, daher sind Ihre Chancen auf ein Arbeitsverhältnis nach Ihrem Studium im Regelfall sehr gut. Eine Übernahme hängt von verschiedenen Faktoren ab, u.a. von Ihren Leistungen und Ihrem Verhalten.


Bietet mir Layher neben der Ausbildungsvergütung noch weitere Vorteile?
Ja, neben der Ausbildungsvergütung bietet Ihnen Layher noch zahlreiche weitere Vorteile. Weitere Vorteile finden Sie hier. (Link: Profitieren Sie von…)



Wie werde ich während des kooperativen Studiums betreut?
Sie werden in Ihrer Ausbildung von Ihrem zuständigen Ausbilder (m/w/d) betreut. Ferner haben Sie noch Ansprechpartner (m/w/d) der Personalabteilung, die Sie gerne bei sämtlichen Anliegen rund um die Ausbildung betreuen.


Kann ich mich auch nach der Ausbildung noch im Unternehmen weiterbilden?
Die Firma Layher legt großen Wert auf die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter (m/w/d). Dazu gehört auch die Weiterbildung nach Ausbildungsende. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die zwischen dem Mitarbeiter (m/w/d) und dem Unternehmen individuell abgestimmt werden.


Wann bewerbe ich mich für eine Ausbildung?
Idealerweise bewerben Sie sich mindestens ein Jahr vor Ausbildungsbeginn.
Der reguläre Bewerbungsschluss für die Ausbildung im Folgejahr ist der 31. August. Sollten wir eine Stelle bis dahin nicht belegen können, verlängert sich der Bewerbungsschluss.


Wann startet die Ausbildung?
Die Ausbildung startet immer am 1. Arbeitstag im September.


Wie wichtig sind meine Zeugnisnoten?
Bei Layher legen wir viel Wert auf Persönlichkeit, dennoch dienen Ihre Zeugnisnoten als Bewertungskriterium, um eine Vorauswahl der passenden Kandidaten treffen zu können.
Neben den Schulnoten achten wir auch auf die Noten in den Bereichen „Verhalten und Mitarbeit“.


Ich habe mein Abschlusszeugnis noch nicht erhalten. Kann ich es nachreichen?
Ja, Sie sollten Ihr Abschlusszeugnis direkt nach Erhalt nachreichen. Sie können dieses gerne per Mail einreichen.


Welche Fragen erwarten mich beim Vorstellungsgespräch?
Bei einem Vorstellungsgespräch erwarten Sie unterschiedliche, z.B. zu Ihrer Person, zu Ihrem Berufswunsch sowie zum Unternehmen.

Typische Fragen könnten sein:

  • Warum möchten Sie gerade diesen Beruf erlernen?
  • Weshalb möchten Sie gerade bei Layher Ihre Ausbildung absolvieren?
  • Wie können Sie Ihre besonderen Fähigkeiten in dem gewünschten Beruf einbringen?



Wie kann ich mich auf den Bewerbertag und das Vorstellungsgespräch vorbereiten?
Es gibt verschiedene Angebote, die dafür genutzt werden können:

  • Informationen im Internet / Homepage
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)
  • Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB)
  • Berufsinformationszentrum der Arbeitsagenturen (BIZ)
  • Fachbücher über Vorstellungsgespräche



Wie findet der Berufsschulunterricht statt?
In den einzelnen Ausbildungsgängen findet eine Mischung zwischen Blockunterricht und dem Unterricht an bestimmten Wochentagen statt.


Wie sind meine Übernahmechancen nach der Ausbildung?
Bei Layher bilden wir bedarfsgerecht aus, daher sind Ihre Chancen auf ein Arbeitsverhältnis nach Ihrer Ausbildung im Regelfall sehr gut. Eine Übernahme hängt von verschiedenen Faktoren ab, u.a. von Ihren Leistungen und Ihrem Verhalten.


Kann ich meine Ausbildungszeit verkürzen?
Ja, bei sehr guten Leistungen können Sie in Abhängigkeit von Ihrer Durchschnittsnote an der Berufsschule sowie mit Zustimmung des Unternehmens in vielen vorgegebenen Ausbildungsgängen von einer verkürzten Ausbildungszeit profitieren. Eine Verkürzung der Ausbildungszeit um 6 Monate ist ferner möglich, sofern Sie bspw. ein Abitur nachweisen können.


Bietet mir Layher neben der Ausbildungsvergütung noch weitere Vorteile?
Ja, neben der Ausbildungsvergütung bietet Ihnen Layher noch zahlreiche weitere Vorteile.


Wie werde ich während der Ausbildung betreut?
Sie werden in Ihrer Ausbildung von Ihrem zuständigen Ausbilder (m/w/d) betreut. Ferner haben Sie noch Ansprechpartner (m/w/d) der Personalabteilung, die Sie gerne bei sämtlichen Anliegen rund um die Ausbildung betreuen.


Kann ich mich auch nach der Ausbildung noch im Unternehmen weiterbilden?
Die Firma Layher legt großen Wert auf die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter (m/w/d). Dazu gehört auch die Weiterbildung nach Ausbildungsende. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die zwischen dem Mitarbeiter (m/w/d) und dem Unternehmen individuell abgestimmt werden.


Kann ich nach abgebrochenem Studium auch eine Ausbildung beginnen?
Ja, dies ist möglich. Sie dürfen sich in diesem Fall gerne regulär für eine Ausbildung bewerben.


Wie läuft die Berufsausbildung ab?
Die Berufsausbildung ist dual aufgebaut, d.h. es gibt einen Wechsel zwischen der Praxisphase im Unternehmen und der Theoriephase an der Berufsschule. Die variieren je nach Ausbildungsberuf.

Wann bewerbe ich mich für die Stelle als Ferienarbeiter (m/w/d)?
Es wäre gut, wenn Sie sich zwei bis drei Monate vor dem gewünschten Einsatz als Ferienarbeiter (m/w/d) bewerben.


Wie bewerbe ich mich für eine Stelle als Ferienarbeiter (m/w/d)?
Sie dürfen sich gerne über unser Online-Portal bewerben. Bitte achten Sie auf eine vollständige Bewerbung.


Wann startet die Ferienarbeitertätigkeit?
Der Start der Ferienarbeitertätigkeit hängt von Ihrem gewünschten Einsatzzeitraum ab. In der Regel finden Ferienarbeitertätigkeiten in den Ferien statt.

Wann muss ich mich für ein Schulpraktikum bewerben?
Bitte bewerben Sie sich rechtzeitig für ein Schülerpraktikum, d.h. mindestens 2-3 Monate vor dem gewünschten Eintrittstermin.


Muss ich bei meiner Bewerbung einen Wunschberuf angeben?
Ja, bitte wählen Sie einen der 16 Ausbildungsberufe aus und nennen Sie diesen im Anschreiben.


Wie läuft das Schulpraktikum ab?
Bei einem Pflichtpraktikum (BORS / BOGY) findet eine Einführungsveranstaltung für alle Schüler (m/w/d) statt, ebenso eine gemeinsame Abschlussveranstaltung. Bei einem freiwilligen Schulpraktikum in den Ferien läuft das Praktikum individuell ab.


Bin ich während meines Schulpraktikums versichert?

Ja, bei einem Pflichtpraktikum sind Sie über Ihre Schule versichert.


Erhalte ich nach erfolgreichem Abschluss des Schulpraktikums eine Bescheinigung?

Ja, Sie erhalten einen ausgefüllten Beurteilungsbogen, der Ihnen als Nachweis für das absolvierte Schulpraktikum dient. Diesen können Sie auch gerne bei einer zukünftigen Bewerbung beilegen.

Wann bewerbe ich mich für ein kooperatives Studienmodell?

Idealerweise bewerben Sie sich mindestens ein Jahr vor Ausbildungsbeginn.
Bewerbungsschluss für die Ausbildung im Folgejahr ist der 31. August. Sollten wir eine Stelle bis dahin nicht belegen können, verlängert sich der Bewerbungsschluss.



Wann startet das kooperative Studienmodell?

Die Ausbildung startet am 01. September. Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Ausbildung, studieren Sie ganz normal.



Wie wichtig sind meine Zeugnisnoten?

Bei Layher legen wir viel Wert auf Persönlichkeit, dennoch dienen Ihre Zeugnisnoten als Bewertungskriterium, um eine Vorauswahl der passenden Kandidaten treffen zu können.
Neben den Schulnoten achten wir auch auf die Noten in den Bereichen „Verhalten und Mitarbeit“.



Ich habe mein Abschlusszeugnis noch nicht erhalten. Kann ich es nachreichen?

Ja, Sie sollten Ihr Abschlusszeugnis direkt nach Erhalt nachreichen. Sie können dieses gerne per E-Mail einreichen.



Welche Fragen erwarten mich beim Vorstellungsgespräch?
Bei einem Vorstellungsgespräch erwarten Sie unterschiedliche Fragen, z.B. zu Ihrer Person, zu Ihrem Berufswusch sowie zum Unternehmen.

Typische Fragen könnten sein:

  • Warum möchten Sie gerade diesen Beruf erlernen?
  • Weshalb möchten Sie gerade bei Layher Ihre Ausbildung absolvieren?
  • Wie können Sie Ihre besonderen Fähigkeiten in dem gewünschten Beruf einbringen?



Wie kann ich mich auf den Bewerbertag und das Vorstellungsgespräch vorbereiten?
Es gibt verschiedene Angebote, die dafür genutzt werden können:

  • Informationen im Internet / Homepage
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)
  • Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB)
  • Berufsinformationszentrum der Arbeitsagenturen (BIZ)
  • Fachbücher über Vorstellungsgespräche

 


Wie sind meine Übernahmechancen nach dem kooperativen Studium?
Bei Layher bilden wir bedarfsgerecht aus, daher sind Ihre Chancen auf ein Arbeitsverhältnis nach Ihrem Studium im Regelfall sehr gut. Eine Übernahme hängt von verschiedenen Faktoren ab, u.a. von Ihren Leistungen und Ihrem Verhalten.


Bietet mir Layher neben der Ausbildungsvergütung noch weitere Vorteile?
Ja, neben der Ausbildungsvergütung bietet Ihnen Layher noch zahlreiche weitere Vorteile. Weitere Vorteile finden Sie hier. (Link: Profitieren Sie von…)



Wie werde ich während des kooperativen Studiums betreut?
Sie werden in Ihrer Ausbildung von Ihrem zuständigen Ausbilder (m/w/d) betreut. Ferner haben Sie noch Ansprechpartner (m/w/d) der Personalabteilung, die Sie gerne bei sämtlichen Anliegen rund um die Ausbildung betreuen.


Kann ich mich auch nach der Ausbildung noch im Unternehmen weiterbilden?
Die Firma Layher legt großen Wert auf die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter (m/w/d). Dazu gehört auch die Weiterbildung nach Ausbildungsende. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die zwischen dem Mitarbeiter (m/w/d) und dem Unternehmen individuell abgestimmt werden.


Wann bewerbe ich mich für eine Ausbildung?
Idealerweise bewerben Sie sich mindestens ein Jahr vor Ausbildungsbeginn.
Der reguläre Bewerbungsschluss für die Ausbildung im Folgejahr ist der 31. August. Sollten wir eine Stelle bis dahin nicht belegen können, verlängert sich der Bewerbungsschluss.


Wann startet die Ausbildung?
Die Ausbildung startet immer am 1. Arbeitstag im September.


Wie wichtig sind meine Zeugnisnoten?
Bei Layher legen wir viel Wert auf Persönlichkeit, dennoch dienen Ihre Zeugnisnoten als Bewertungskriterium, um eine Vorauswahl der passenden Kandidaten treffen zu können.
Neben den Schulnoten achten wir auch auf die Noten in den Bereichen „Verhalten und Mitarbeit“.


Ich habe mein Abschlusszeugnis noch nicht erhalten. Kann ich es nachreichen?
Ja, Sie sollten Ihr Abschlusszeugnis direkt nach Erhalt nachreichen. Sie können dieses gerne per Mail einreichen.


Welche Fragen erwarten mich beim Vorstellungsgespräch?
Bei einem Vorstellungsgespräch erwarten Sie unterschiedliche, z.B. zu Ihrer Person, zu Ihrem Berufswunsch sowie zum Unternehmen.

Typische Fragen könnten sein:

  • Warum möchten Sie gerade diesen Beruf erlernen?
  • Weshalb möchten Sie gerade bei Layher Ihre Ausbildung absolvieren?
  • Wie können Sie Ihre besonderen Fähigkeiten in dem gewünschten Beruf einbringen?



Wie kann ich mich auf den Bewerbertag und das Vorstellungsgespräch vorbereiten?
Es gibt verschiedene Angebote, die dafür genutzt werden können:

  • Informationen im Internet / Homepage
  • Industrie- und Handelskammer (IHK)
  • Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB)
  • Berufsinformationszentrum der Arbeitsagenturen (BIZ)
  • Fachbücher über Vorstellungsgespräche



Wie findet der Berufsschulunterricht statt?
In den einzelnen Ausbildungsgängen findet eine Mischung zwischen Blockunterricht und dem Unterricht an bestimmten Wochentagen statt.


Wie sind meine Übernahmechancen nach der Ausbildung?
Bei Layher bilden wir bedarfsgerecht aus, daher sind Ihre Chancen auf ein Arbeitsverhältnis nach Ihrer Ausbildung im Regelfall sehr gut. Eine Übernahme hängt von verschiedenen Faktoren ab, u.a. von Ihren Leistungen und Ihrem Verhalten.


Kann ich meine Ausbildungszeit verkürzen?
Ja, bei sehr guten Leistungen können Sie in Abhängigkeit von Ihrer Durchschnittsnote an der Berufsschule sowie mit Zustimmung des Unternehmens in vielen vorgegebenen Ausbildungsgängen von einer verkürzten Ausbildungszeit profitieren. Eine Verkürzung der Ausbildungszeit um 6 Monate ist ferner möglich, sofern Sie bspw. ein Abitur nachweisen können.


Bietet mir Layher neben der Ausbildungsvergütung noch weitere Vorteile?
Ja, neben der Ausbildungsvergütung bietet Ihnen Layher noch zahlreiche weitere Vorteile.


Wie werde ich während der Ausbildung betreut?
Sie werden in Ihrer Ausbildung von Ihrem zuständigen Ausbilder (m/w/d) betreut. Ferner haben Sie noch Ansprechpartner (m/w/d) der Personalabteilung, die Sie gerne bei sämtlichen Anliegen rund um die Ausbildung betreuen.


Kann ich mich auch nach der Ausbildung noch im Unternehmen weiterbilden?
Die Firma Layher legt großen Wert auf die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter (m/w/d). Dazu gehört auch die Weiterbildung nach Ausbildungsende. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die zwischen dem Mitarbeiter (m/w/d) und dem Unternehmen individuell abgestimmt werden.


Kann ich nach abgebrochenem Studium auch eine Ausbildung beginnen?
Ja, dies ist möglich. Sie dürfen sich in diesem Fall gerne regulär für eine Ausbildung bewerben.


Wie läuft die Berufsausbildung ab?
Die Berufsausbildung ist dual aufgebaut, d.h. es gibt einen Wechsel zwischen der Praxisphase im Unternehmen und der Theoriephase an der Berufsschule. Die variieren je nach Ausbildungsberuf.

Wann bewerbe ich mich für die Stelle als Ferienarbeiter (m/w/d)?
Es wäre gut, wenn Sie sich zwei bis drei Monate vor dem gewünschten Einsatz als Ferienarbeiter (m/w/d) bewerben.


Wie bewerbe ich mich für eine Stelle als Ferienarbeiter (m/w/d)?
Sie dürfen sich gerne über unser Online-Portal bewerben. Bitte achten Sie auf eine vollständige Bewerbung.


Wann startet die Ferienarbeitertätigkeit?
Der Start der Ferienarbeitertätigkeit hängt von Ihrem gewünschten Einsatzzeitraum ab. In der Regel finden Ferienarbeitertätigkeiten in den Ferien statt.

Wann muss ich mich für ein Schulpraktikum bewerben?
Bitte bewerben Sie sich rechtzeitig für ein Schülerpraktikum, d.h. mindestens 2-3 Monate vor dem gewünschten Eintrittstermin.


Muss ich bei meiner Bewerbung einen Wunschberuf angeben?
Ja, bitte wählen Sie einen der 16 Ausbildungsberufe aus und nennen Sie diesen im Anschreiben.


Wie läuft das Schulpraktikum ab?
Bei einem Pflichtpraktikum (BORS / BOGY) findet eine Einführungsveranstaltung für alle Schüler (m/w/d) statt, ebenso eine gemeinsame Abschlussveranstaltung. Bei einem freiwilligen Schulpraktikum in den Ferien läuft das Praktikum individuell ab.


Bin ich während meines Schulpraktikums versichert?

Ja, bei einem Pflichtpraktikum sind Sie über Ihre Schule versichert.


Erhalte ich nach erfolgreichem Abschluss des Schulpraktikums eine Bescheinigung?

Ja, Sie erhalten einen ausgefüllten Beurteilungsbogen, der Ihnen als Nachweis für das absolvierte Schulpraktikum dient. Diesen können Sie auch gerne bei einer zukünftigen Bewerbung beilegen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über unser Karriereportal ein. Außerdem stehen wir Ihnen auch gerne bei Fragen zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin für das Kooperative Studienmodell: Frau Sandra Keller

Ihre Ansprechpartnerinnen für Ausbildung: Frau Sandra Keller und Frau Maria-Katharina Leddermann

Ihre Ansprechpartnerin für Schülerpraktika: Frau Maria-Katharina Leddermann

Ihre Ansprechpartnerin für Ferienarbeiter (m/w/d): Frau Sophie Jesser

 +49 (0) 71 35 / 70-0
 karriere@layher.com 
Genderneutrale Darstellung:
Jegliche Begriffe, die in der Pluralform verwendet werden, wie bspw. „Mitarbeiter“, „Studenten“, „Schüler“, werden ohne jede Diskriminierungsabsicht verwendet. Damit sind alle Geschlechter (m/w/d) mit einbezogen.